de
uk

FAMILIENSTELLEN FÜR EINSTEIGER

Das Familienaufstellen ist eine psychotherapeutische Methode, die im Einzel- oder Gruppensetting zur Lösung von menschlichem Leid, psychologischen Problemen und Da-Seins-Fragen angewandt wird.
Therapeutisch eingeordnet ist das Familienaufstellen eine systemische oder systemisch-phänomenologische Kurzzeittherapie. Als Aufstellungsarbeit kann sie als beraterische Methode zum Beispiel im Supervisionsbereich und in der Organisationsberatung Anwendung finden.
Als spirituelle Methode bezieht das Familienstellen die Wahrnehmung des gegenwärtigen Moments und die sich zeigende "Bewegung der Seele" als wesentliche Bestandteile dieser Arbeit, die Psychotherapie übersteigend, mit ein.